Über mich

 

Meine Leidenschaft für die Osteopathie und deren Sicht auf den Menschen führt dazu, dass ich mein Wissen und meine praktischen Fertigkeiten beständig erweitere. Ich arbeite ausgesprochen gern und bin immer wieder von dem großen Bereich der funktionellen Medizin und ihrer Wirkweise fasziniert.

Es ist mir wichtig, meine Patienten so kurz wie möglich, aber so lang wie nötig zu begleiten. So kann in der einen Fragestellung bereits eine Behandlung ausreichen, während andere Befunde mehrere Behandlungen erfordern.

Zu einer guten Therapie zählen für mich eine eingehende Anamnese, eine präzise körperliche Untersuchung und eine genaue Beurteilung, ob die Fragestellung in meiner Sprechstunde korrekt aufgehoben scheint oder weitergeleitet werden sollte.

Eine klare Benennung des individuellen Therapiezieles ist für jeden Patienten/jede Patientin unerlässlich. Zu diesem Zweck prüfe ich, ob es eine sinnvolle Notwendigkeit zur weiteren Diagnostik gibt, und stimme mich mit weiteren Therapeuten im Sinne eines multidisziplinären Ansatzes ab, wenn dies notwendig und vielversprechend scheint.

Je nach Fragestellung kann dabei der Eigenverantwortung meiner Patienten (hinsichtlich der Vermeidung von Krankheit auslösenden und verstärkenden Faktoren) ein wichtiger Stellenwert zukommen.

Dabei erarbeite ich mit meinen Patienten stets Möglichkeiten zur Selbsthilfe, denn ich bin überzeugt davon, dass selbstwirksames Handeln sehr hilfreich ist.

Ich unterrichte angehende Osteopathen und lerne auch selbst als Teilnehmer spannender Fortbildungsreihen immer wieder neue Therapiemöglichkeiten mit großem Interesse kennen.

Darüber hinaus liebe ich die Natur und lebe mit meiner Familie (verheiratet, 2 Kinder, 1 Hund) in der wunderschönen Region an der Schlei.

 

schilf3

 

Meine Aus- und Weiterbildung:

2000 – 2003
Ausbildung zum Physiotherapeuten – Lubinus Klinik, Kiel

seit 2003
freiberufliche Tätigkeit als Physiotherapeut (Arbeitsschwerpunkt Sportphysiotherapie), Kiel

2003 – 2010
Medizinstudium – Christian Albrechts Universität, Kiel

2005 – 2010
Komplettausbildung Osteopathie – Akademie für Osteopathie, Damp

seit 2009
Dozent für Osteopathie – Akademie für Osteopathie, Damp

seit 2010
Facharztausbildung Allgemeinmedizin, Dissertation an der CAU, Kiel

seit 2012
Zweite Osteopathische Komplettausbildung an der DAAO in Kooperation mit dem PCOM (Philadelphia College of Osteopathic Medicin) mit erfolgreichem Abschluß Diplom DAAO/EROP©
Zertifizierte Zusatzausbildung Sportosteopathie an der OSD, Hamburg

2016
Dissertation Thomas Grindel

seit Mai 2017
Freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis in Gettorf

 

Generell Hintergrundinformationen zur Osteopathen Ausbildung

In den USA und Großbritannien ist das Studium der Osteopathie seit Beginn der 1960er Jahre eine vollwertige akademische Ausbildung und dem Medizinstudium gleichgestellt. In Deutschland ist die Ausbildung bislang noch nicht standardisiert und somit auch die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich geschützt. Die Osteopathie ist in Deutschland nicht als Beruf, dafür aber als Heilkunde anerkannt. Das bedeutet, dass lediglich Ärzte und Heilpraktiker Osteopathie ohne Weisungsbindung ausüben dürfen.

Die Ausbildung zum Osteopathen erfolgt in Deutschland ausschließlich an privaten Osteopathie-Schulen. Seit einigen Jahren bieten vermehrt private Hochschulen das Studium der Osteopathie mit den Abschlüssen Bachelor und Master of Science an (siehe auch www.osteopathie.de/service-schulen_hochschulen).

 

schilf1a

 

Die kontinuierliche Reflexion und Weiterbildung ist mir ein großes Anliegen. Deshalb habe in der Vergangenheit bereits sehr viele Weiterbildungen besucht. Unter anderem zu den Themenbereichen:

  • Sport-Medizin
  • Notfall-Medizin
  • Sonographie
  • Neuraltherapie
  • Psyochsomatische Grundversorgung
  • spezielle Schmerztherapie
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • CMD Therapie
  • Funktionelle Kieferorthopädie bei Kindern
  • Fasziendistorsionsbehandlung nach S. Typaldos
  • Schmerztherapie nach dem LnB Konzept
  • Sport Osteopathie
  • diverse post-graduierte osteopathische Fortbildungen

 

In folgenden Fachverbänden bin ich zur guten Vernetzung aktives Mitglied:

 

ranke1a